LEAM Konferenz

Wie große KI-Modelle die deutsche Industrie zukünftig revolutionieren könnten

LEAM: Wie große KI-Modelle die deutsche Industrie revolutionieren könnten

KI-Anwendungen, die unter anderem auf GPT-3 und anderen großen KI-Modellen basieren wie Dall-E oder ChatGPT haben in diesem Jahr Technologiebegeisterte global ins Staunen versetzt. 

Im Rahmen der LEAM-Konferenz wollen wir die gigantischen Entwicklungen, die große KI-Modelle durchlaufen haben, vorstellen und diskutieren, wie Deutschland im Bereich der KI-Modelle zum Vorreiter werden kann. Dabei stehen insbesondere die Ergebnisse der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) in Auftrag gegebenen Machbarkeitsstudie im Vordergrund, welche die Realisierung von Large European AI Models (LEAM) analysiert.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 24. Januar 2023, von 09:30 bis 18:00 Uhr in Präsenz im Allianz Forum in Berlin statt.

Im Mittelpunkt stehen Fragestellungen und Lösungskonzepte wie

  • Wo steht Deutschland im internationalen Vergleich bei Foundation-Modellen?
  • Welche Anforderungen hat die deutsche Industrie, um digitaler Weltmarktführer zu werden?
  • Wie erleichtern uns insbesondere Sprachmodelle den Alltag und die Arbeit?
  • Wie lassen sich Foundation-Modelle in Deutschland realisieren?

Dazu gibt es Impulsvorträge von und Paneldiskussionen mit den Heads of AI und Data Analytics großer Industrieunternehmen, CEOs und CTOs von KI-Unternehmen, und renommierten KI-Forscher:innen.

Freuen Sie sich auf:
Panel: KI – Wo steht Deutschland im internationalen Vergleich? Mit:
Panel: Was braucht die Industrie auf dem Weg zum digitalen Weltmarktführer? Mit:
Panel: Wie können uns Sprachmodelle den Alltag und die Arbeit erleichtern? Mit:
Panel: Stand der Technologie: Welche Anforderungen stellen sich an Soft- & Hardware? Mit:
Panel:  Leuchtturm LEAM: Wie lassen sich Foundation-Modelle in Deutschland realisieren? Mit:
Impulsvortrag:  Europäische Souveränität – Ausblick: Was passiert in Europa? Mit:
Impulsvortrag: Foundation-Modelle – Kommt jetzt der Wendepunkt für Europas digitale Souveränität? Mit:
Impulsvortrag: Spotlight SAP – Deutsche Technologieunternehmen erfinden sich neu. Mit:
Impulsvortrag: Globaler Blick – Kommt jetzt der nächste große Wurf nach ChatGPT? Mit:

Seien Sie Teil der LEAM-Konferenz und tauschen Sie sich mit einem ausgewählten Fachpublikum zu den neuesten Entwicklungen von Foundation-Modellen aus!

Agenda LEAM Konferenz

09:30 – 10:00 | Ankunft

10:00 – 11:00 | Begrüßung

        Einführung in die LEAM Machbarkeitsstudie

              Jörg Bienert (Präsident, KI Bundesverband)

        Videobotschaften

11:00 – 12:15 | Wo steht Deutschland bei Foundation-Modellen?

        Keynote: Foundation Modelle – Kommt jetzt der Wendepunkt für Europas Souveränität?

              Prof. Dr. Hans Uszkoreit (Scientific Director, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz)

        Panel: Künstliche Intelligenz – Wo steht Deutschland im internationalen Vergleich?

              Nicole Büttner-Thiel (CEO, Merantix Momentum)

              Dr. Tina Klüwer (Director AI, K.I.E.Z – Künstliche Intelligenz Entrepreneurship Zentrum)

              Marco-Alexander Breit (Leiter des Arbeitsstabs Künstliche Intelligenz und Digitale Technologien, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz)

              Prof. Dr. Philipp Slusallek (Scientific Director, DFKI)

              Dr. Corina Apachiţe (Program Head AI & Data, Continental AG)

12:15 – 13:15 | Mittagspause

13:15 – 15:15 | Anforderungen der deutschen Industrie an KI-Foundation-Modelle

        Keynote: Spotlight SAP – Deutsche Technologieunternehmen erfinden sich neu 

             Dr. Feiyu Xu (Senior Vice President, Global Head of AI, SAP SE)

        Panel: Digital Pioneers – Was braucht die Industrie auf dem Weg zum digitalen Weltmarktführer?

              Prof. Dr. Patrick van der Smagt (Director of AI Research, Volkswagen Group)

              Michael Koch (Director of Data Analytics & AI, Lufthansa Industry Solutions)

              Dr. Marion Legler (Head of Decision Science & Advanced Analytics, Bayer AG)

             Wolfgang Hauner (Head of Group Data Analytics, Allianz SE)

              Claudia Pohlink (Chief Expert Data, Deutsche Bahn AG)

        Panel: Sprachmodelle – Wie können uns Sprachmodelle den Alltag und die Arbeit erleichtern?

              Dr. Nicolas Flores-Herr (Geschäftsfeldleiter Document Analytics, Fraunhofer IAIS)

              Prof. Dr. Hans Uszkoreit (Scientific Director, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz)

              Dr. Gerard de Melo (Professor für AI, Hasso-Plattner-Institut)

              Johannes Bubenzer (CEO, 2txt GmbH)

              Thomas Lindemann (CEO, Fyrfeed GmbH)

15:15 – 15:45 | Kaffeepause

15:45 – 17:00 | Ergebnisse der LEAM Machbarkeitsstudie

        Panel: Stand der Technologie – Welche Anforderungen stellen sich an Soft- und Hardware?

              Dr. Joachim Köhler (Head of Department NetMedia, Fraunhofer IAIS)

              Prof. Dr. Alexander Waibel (Professor für Informatik, Karlsruhe Institute of Technology)

              Dr. Johannes Otterbach (Vice President Machine Learning Research, Merantix AG)

              Prof. Dr. Björn Ommer (Professor für KI, Ludwig-Maximilians-Universität München)

              Hans-Jörg Vögel (Manager AI, Robotics & Cognitive Systems, BMW Group)

        Panel: Leuchtturm LEAM – Wie lassen sich Foundation Modelle in Deutschland realisieren?

              Jakob Tesch (Research Manager, Ubermetrics Technologies GmbH)

              Jörg Bienert (Präsident, KI Bundesverband)

              Dennis Hillemann (Partner, Fieldfisher LLP)

              Hauke Timmermann (Projektleiter & Referent für Digitale Geschäftsmodelle, eco – Verband der Internetwirtschaft e.V.)

17:00 – 17:15 | Abschluss

        Wrap-Up & Verabschiedung mit anschließendem Networking

Frequently Asked Questions

Zielgruppe sind Entscheider der Industrie, die sich mit KI-Foundation-Modellen im Rahmen ihrer Geschäftsaktivitäten beschäftigen sowie Fachexpert:innen, die an Modellen forschen und den Transfer in die Praxis untersuchen und Politiker:innen, die sich mit dem Zukunftsstandort Deutschland als digitaler Weltmarktführer beschäftigen.

Wir prüfen Ihre Anmeldung zur LEAM Konferenz und lassen Ihnen nach erfolgreicher Prüfung einen persönlichen Zugangslink sowie weitere Informationen zukommen. Aufgrund der Feiertage kann die Bearbeitung Ihrer Anmeldung bis zu 5 Arbeitstagen dauern. 

Bitte beachten Sie, dass es eine begrenzte Platzzahl gibt und somit die Teilnahme nicht automatisch durch die Anmeldung garantiert ist.

Bitte melden Sie sich bis zum 09.01.2023 an.

Wir haben uns bewusst für eine Veranstaltung in Präsenz entschieden, da uns der persönliche Austausch vor Ort sehr wichtig ist und die Fachkonferenz so einen deutlich größeren Mehrwert für alle Teilnehmer bietet. Ob es Aufzeichnungen und einen Livestream geben wird, prüfen wir momentan noch. Aktuelle Informationen erhalten Sie immer über die Website.

Ja, eine ganztägige Verpflegung mit Getränken und Speisen ist inklusive. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Allergien oder Unverträglichkeiten an.

Nein, alle Tickets werden personalisiert ausgestellt. Es handelt sich bei dieser Konferenz um eine exklusive Fachveranstaltung mit geladene Gäste des KI Bundesverbandes und den Partnern der LEAM Machbarkeitsstudie.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Aufgrund einer limitierten Anzahl an Plätzen bitten wir Sie sich anzumelden. Sie erhalten nach Prüfung eine Bestätigungsemail.

Anfahrt

Allianz Forum, Pariser Platz 6, 10117 Berlin

 

  • Die U+S-Bahn-Station Brandenburger Tor (U5, S1, S2, S25, S26) befindet sich nur 2 Gehminuten entfernt.
  • Alternativ erreichen Sie das Allianz Forum mit den Buslinien 100 und 200, die ebenfalls an der Station Brandenburger Tor halten.
  • Der Berliner Hauptbahnhof ist 2 km entfernt und fußläufig in 20 min zu erreichen, mit dem Auto/Taxi in 5 min.

Die LEAM-Machbarkeitsstudie wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.